Have any Questions? +01 123 444 555

Rennrodeln Kunstbahn

Rennrodeln Kunstbahn

Das Rennrodeln auf Kunstbahn ist die olympische Disziplin des Rodelsports und wird auf vereisten Kunsteisbahnen ausgetragen. Wettbewerbe werden in den Disziplinen Damen, Herren und Doppelsitzer bzw. auch als Teambewerbe durchgeführt. Das Rennrodeln auf Kunstbahn ist seit 1964 olympisch, Weltmeisterschaften werden seit 1955 ausgetragen. Das Rennrodeln auf Kunstbahn ist im internationalen Rennrodelverband (FIL) integriert.

Tirols Athletinnen zählen seit Jahren zur Weltspitze und gerade durch die zweifachen Olympiasieger Andreas und Wolfgang Linger ist der Sport in Tirol sehr populär geworden.

In Innsbruck gibt es im Nachwuchsbereich das Bundesleistungszentrum, das vielen jungen SportlerInnen den Weg an die Weltspitze ermöglichen soll.

Copyright © Tiroler Rodelverband