Have any Questions? +01 123 444 555

KINDL IM GOLDRAUSCH
  • TRV
  • KINDL IM GOLDRAUSCH

KINDL IM GOLDRAUSCH

Am dritten Tag der Titelkämpfe im Eiskanal von Igls polieren die Schützlinge von ÖRV-Cheftrainer Rene Friedl ihre Medaillenbilanz weiter auf und strahlen bei Kaiserwetter mit der Sonne um die Wette. Allen voran Wolfgang Kindl, der sich in einer dramatischen Einsitzer-Konkurrenz seinen zweiten Weltmeistertitel innerhalb von 72 Stunden sichert. Die Basis dafür legt Kindl mit einem neuen Bahnrekord (49.823) in Durchgang eins, am Ende entscheidet ein Vorsprung von 62 Tausendstel Sekunden zu Gunsten des 28-jährigen Natterer. Silber geht an Roman Repilov (RUS), Bronze holt der Südtiroler Dominik Fischnaller.

Damit ist Kindl nach Markus Prock (1996, 1987), Josef Feistmantl (1969) und Herbert Thaler (1959) der vierte österreichische Rodel-Weltmeister in der olympischen Disziplin.

Jubeln darf auch Armin Frauscher, der 22-jährige Lanser sichert sich hinter dem Russen Roman Repilov mit Rang neun die Silbermedaille in der U-23-Wertung. Bereits am Samstag haben Thomas Steu und Lorenz Koller den U-23-Weltmeistertitel im Doppelsitzer eingefahren. Jonas Müller beendet sein WM-Debüt im Einsitzer der Herren auf Rang 21, in der U-23-Wertung belegt der Vorarlberger Platz sieben. David Gleirscher kommt im ersten Lauf zu Sturz, bleibt aber unverletzt.

Die Titelkämpfe werden in Kürze mit der Team-Staffel abgeschlossen, der Start erfolgt um 15.00 Uhr.

Stimmen:

Wolfgang Kindl:

„Hätte mir jemand im Vorfeld gesagt, dass ich hier zweimal Gold hole, hätte ich ihm wahrscheinlich den Vogel gezeigt. Der Druck war heute schon ein wenig größer als am Freitag, speziell vor dem zweiten Lauf hatte ich brutales Herzklopfen. Das heute war die Krönung, über die olympische Distanz zu siegen bedeutet mir unglaublich viel. Ich muss bei dem ganzen Team und speziell bei Tobias Schiegl herzlich bedanken, das Material war top, ohne dem wäre es nichts geworden.“

Ergebnis:

  1. Wolfgang Kindl AUT 1:39.799
  2. Roman Repilov RUS +0.062
  3. Dominik Fischnaller ITA +0.120

Zurück

Copyright © Tiroler Rodelverband