Have any Questions? +01 123 444 555

Volle Punktzahl!
  • TRV
  • Volle Punktzahl!

Volle Punktzahl!

MOSKAU. Schon am Samstag hatte Thomas Kammerlander beim Naturbahnrodel-Weltcup in Moskau der Konkurrenz gezeigt wo der Hammer hängt. Gestern legte er im Verfolgungsbewerb, von dem die Athleten alles andere als begeistert sind, nach. Der Ötztaler holte sich mit seinem Sieg vor Alex Gruber (ITA) und Aleksandr Egorov (RUS) die nächsten 100 Punkte und übernahm damit vor Patrick Pigneter aus Südtirol auch die Führung im Gesamtweltcup (355 zu 330 Punkte).

„Ich musste den Bewerb heute taktisch anlegen. Denn gerade in den ersten Läufen wirst du bei dem Format praktisch fürs schnell Fahren bestraft. Es war dann schon etwas seltsam vor dem Ziel abbremsen zu müssen, um im nächsten Duell einen leichteren Gegner zu bekommen. Alles in allem war Moskau für mich aber wahrlich eine Reise wert“, bilanzierte der Ötztaler.

Nächstes Wochenende geht`s nach Slowenien. „Da werden die Karten wieder vollkommen neu gemischt. Auf der dortigen Bahn sind wir seit Jahren nicht gefahren. Da weiß keiner so recht, was auf ihn zukommt“, sagt Kammerlander.

Bei den Damen ging der Sieg an Evelin Lanthaler (ITA) vor Greta Pinggera (ITA) und Tina Unterberger (AUT). Im Doppelsitzerbewerb wurden die Ötzaler Regensburger/Holzknecht als beste Österreicher Fünfte.

Zurück

Copyright © Tiroler Rodelverband